Rufen Sie uns an!

+49 234 280717

Parkinson Betreuung

parkinson panorama

Parkinson ist weitaus mehr als eine reine Störung der Beweglichkeit. Häufig können Medikamente zwar einige der Symptome lindern, die sich nach und nach einschleichen können. Im ungünstigsten Fall lassen Medikamente ducrh Neben- oder Wechselwirkungen andere Symptome noch stärker werden. Eine falsche Einnahme oder Probleme bei der Anwendung (z.B. Schluckbeschwerden) können die Arzneimittelwirkung einschränken.

Gezielte Beratungsschwerpunkte

Unsere Apotheke setzt gezielt qualifizierte Beratungsschwerpunkte für Parkinson-Patienten und ihre Angehörigen. Durch jahrelange Kooperationen mit forschenden Kliniken, der dPV (Deutsche Parkinson Vereinigung e.V.) und annerkannte Parkinson-Experten verfügt das Team der Amts-Apotheke über einen einmaligen Erfahrungsschatz zum Thema Parkinson, den wir Ihnen im Rahmen unserer Betreuung anbieten dürfen.

Wir beraten Sie gerne und stehen Ihnen und Ihren Angehörigen begleitend zur Seite.

Neue App soll Früherkennung von Parkinson erleichtern

Wissenschaftler haben jetzt eine App entwickelt, die frühzeitig auf erste Anzeichen einer Parkinson-Erkrankung hinweisen soll. Die mobile Anwendung „iPrognosis“ ermittelt Werte zu Bewegungsmustern und Sprachqualitäten, informiert den Nutzer bei Auffälligkeiten und bietet gleichzeitig eine Kontaktaufnahme zu Parkinson-Spezialisten an.

Mehr erfahren!

Schnelle Hilfe bei Verstopfung

Das hat sicherlich jeder von uns schon einmal erlebt: Man sitzt auf dem stillen Örtchen, doch der Darm schaltet in den Ruhemodus. Eine Stuhlentleerung von dreimal täglich bis dreimal wöchentlich gilt als normal. Ist der Stuhlgang jedoch seltener, können die folgenden Tipps helfen, den „Stau im Darm“ zu lösen:

Mehr erfahren!

logo amts qualifizierte apotheke

Seit Oktober 2014 sind wir zertifiziert für die Sicherstellung der Arznei-Mittel-Therapie-Sicherheit (AMTS). Dies ermächtigt uns zu einer professionellen Zusammenarbeit mit den jeweils behandelnden Ärzten.