Rufen Sie uns an!

+49 234 280717

Wir sind eine AMTS qualifizierte Apotheke

logo amts qualifizierte apotheke

Seit 2014 sind wir AMTS-qualifizierte Apotheke. "AMTS" steht für Ihre Arzneimitteltherapiesicherheit.

Dabei nehmen unsere speziell geschulten Apothekerinnen in persönlichen Gesprächen Ihre gesamte Medikation und individuellen Beschwerden genau unter die Lupe. So können nicht nur Unsicherheiten bei der Anwendung, sondern auch nicht gleich ersichtliche Neben- und Wechselwirkungen aufgedeckt und besprochen werden. Ziel ist es, Ihnen mehr Sicherheit im Umgang mit Ihren Arzneimitteln zu geben.

Auf Wunsch findet für unsere Kundenkartenbesitzer eine solche therapiebegleitende Prüfung regelmäßig und in Abstimmung auf Ihre Bedürfnisse statt, etwa nach Umstellung der Medikation oder bei Veränderungen des gesundheitlichen Wohlbefindens.

amts certified team

Fachapothekerin für Allgemeinpharmazie Christine Weber ist mit ihrem großen Fachwissen zuständig für alle Fragen rund um Ihre Gesundheit und Medikation. Frau Weber hat zudem die Zusatzqualifikation als AMTS-Managerin. Buchen Sie einen persönlichen Beratungstermin. Frau Weber nimmt sich gerne Zeit für Sie.

Apothekerin Nagihan Aygün verstärkt unser Team mit neuestem pharmazeutischem Fachwissen. Derzeit absolviert Sie eine Weiterbildung zur AMTS-Managerin und berät sie gerne persönlich, z.B. auch in einem ausführlichen AMTS-Gespräch. Frau Aygün spricht zudem fließend türkisch.

Apothekerin Katharina Wallbruch ist durch zertifizierte Fortbildungsprogramme spezialisiert auf die unterstützende Therapiebegleitung mit homöopathischen Präparaten - unter anderem Mutter-Kind-Beratung und Beratung zur Anwendung von Schüsslersalzen. Weitere Schwerpunkte: Pharmazeutische Beratung von chronisch kranken Patienten, Phytotherapie, Selbstmedikation und Tiermedizin.

Apothekerin Dr. Sabrina Schröder-Hickery (M.Sc.) promovierte zum Thema pharmazeutische Betreuung - heute AMTS - von Parkinson-Patienten. Durch Ihre besondere Spezialisierung betreut sie Parkinson-Patienten in persönlichen Beratungsgesprächen intensiv. Über ihre enge Zusammenarbeit mit der deutschen Parkinson Vereinigung (dPV) und Referententätigkeit in diesem Gebiet übernimmt sie auch die pharmazeutische Therapiebegleitung von Parkinson-Betroffenen und ihren Angehörigen aus weiter entfernten Regionen Deutschlands.